Burkart Dörrobst AG

Gesunde Dörrbirnen

Durch die schonende Behandlung der Frucht beim Trocknen, bleiben die Inhaltsstoffe erhalten und treten konzentrierter auf. Die Dörrbirne fördert die Verdauung und unterstützt die Darmtätigkeit.

Die Inhaltsstoffe Folsäure und Kalium in der getrockneten Birne unterstützen die Blutbildung. Die diversen Vitamine dieser Frucht fördern die Abwehrkräfte und die Gesundheit.

Hochstamm Birnen

Rezepte

Birewegge à la Therese

Zutaten

  • Blätterteig
  • Birnweggenfüllung
  • Eigelb

Zubereitung

  • Blätterteig auf 2 mm Dicke auswallen und in Quadrate von ca. 18 x 18 cm schneiden.
  • Fertige Füllung ca. 2-3 mm dich draufstreichen, Ränder freilassen und mit Wasser bestreichen.
  • Teil von oben nach unten und dann den unteren Teil nochmals überschlagen.
  • Teigränder einschlagen.
  • Den Weggen auf beiden Seiten mit Ei bestreichen, mit der Gabel einstechen und Verzierung anbringen.
  • Im Backofen bei ca. 200 Grad hellbraun backen.

Tipp: Das "Chrosi" mit etwas Träsch oder Kirsch parfümieren. Um die Masse streichfähig zu machen, muss evt. noch etwas Wasser zugefügt werden. Werden Halbfertigprodukte verwendet, ist der Zeitaufwand gering. Mit einem Mantel aus Blätterteig mag die Familie von Theres Burkart das feine Gebäck am liebsten. Man kann aber auch Hefe- oder Kuchenteig verwenden (selbst gemacht oder fertig gekauft).

Dörrbirnen-Parfait

Zutaten für eine Springform (28 cm)

  • 4 Eier
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Wasser, heiss
  • 400g Birnenweggenfüllung
  • 6 dl Vollrahm
  • 1Pr Salz
  • 3 EL Williams

Zubereitung

Springform kalt ausspülen und mit Haushaltfolie auslegen. Eier teilen. Eigelb, 50 g Zucker und Wasser mit Handrührgerät sehr schaumig schlagen. 2/3 der Masse wegnehmen und beiseite stellen. Zur kleineren Portion Eimasse die Birnenweggenfüllung rühren. Rahm steif schlagen und 1/3 darunterziehen. Eiweiss mit Salz steif schlagen und restlichen Zucker einrieseln lassen, weiterschlagen, bis die Masse glänzt. 1/3 des Eischnees unter die Birnenweggenmasse ziehen. Unter die grosse Portion Eimasse den Williams rühren, restlichen Schlagrahm und Eischnee darunterheben. Beide Massen in die Springform füllen und Gabel sorgfältig durch die beiden Massen ziehen, damit ein Marmormuster entsteht. Für mind. 6 Std. tiefkühlen.

Für Rosmarinbirnen Wein mit 5 EL Wasser, Rosmarin und Zucker aufkochen. Birnen halbieren und Kerngehäuse ausstechen. Mit Messer blätterartig einschneiden und im Sud knapp weich pochieren. Herausnehmen und auskühlen lassen. Vor dem Servieren Parfait 20 Min. in den Kühlschrank stellen. Ring entfernen, Folie abziehen, Stücke schneiden und mit Kakaopulver bestäuben. Mit Birnen auf Tellern anrichten.

Tipp: Nach Belieben mit Schlagrahm und Rosmarin garnieren.

Toggenburger Schlorzifladen

Zutaten für 4 bis 6 Personen

Teig

  • 400 g Weissmehl
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butter
  • 1 Ei, 2.5 dl Milch
  • 20 g Hefe
  • 1 Prise Zucker
  • 400g Birnweggenfüllung

Rahmguss

  • 2 dl Rahm
  • 2 dl Rahmquark
  • 1 Ei verklopft
  • etwas Zimtpulver und Muskat
  • wenig Zucker
  • Evt. Vanillezucker

Vorbereitung

Gedörrte Birnen einige Stunden einweichen, danach mit Hackmaschine oder Stabmixer verkleinern. Die Masse mit den übrigen Zutaten vermischen; acht geben, dass sie feucht bleibt. Die Teigzutaten zusammenfügen und zu einem Teig kneten.

Zubereitung

Den Teig auswallen und auf ein Kuchenblech legen. Die Birnweggenfüllung gleichmässig darauf verstreichen. Den Rahmguss so darüber giessen, dass die ganze Füllung bedeckt ist. Etwa 40 Minuten bei 180°C im Ofen auf der untersten Rille backen, bis der Guss leicht angebräunt ist.